Metro Mobil Handytarife
Metro Mobil gibt es in zwei Varianten: Als Metro Mobil Flat für 19,99 Euro und als All-Net-Flat 200 für 10,00 Euro (Preise im Foto plus Mehrwertsteuer). Foto: Screenshot

Metro Mobil belegt Spitzenplätze bei Handytarifen

Metro Mobil, der im Mai 2011 gestartete Handytarif der Düsseldorfer Metro-Gruppe, zählt zu den günstigsten Mobilfunkanbietern in Deutschland. Dies geht aus der im Juni 2011 veröffentlichten Vergleichsstudie der „Stiftung Warentest“ hervor. Demnach profitieren allen voran Vieltelefonierer von der „Metro Mobil-Flat“, die für monatlich 19,99 Euro Internetnutzung, SMS und Anrufe in alle Netze ohne Begrenzung anbietet. Das Tarifpaket richtet sich exklusiv an Metro-Kunden.

Bereits für 10 Euro pro Monat können Nutzer die Variante „All-Net-Flat 200“ in Anspruch nehmen. Das Paket umfasst neben einer Internet-Flat 200 Minuten ins deutsche Festnetz beziehungsweise 200 SMS. Alle darüber hinausgehenden Anrufe pro Minute und Textnachrichten werden mit 9 Cent berechnet. Für die rasche Datenübertragung im Internet ist gesorgt: Die „Metro Mobil-Flat“ umfasst ein Volumen von 500 MB, der Schwestertarif wartet mit 200 MB auf. Für fünf Euro steht ein Upgrade auf 1 GB zur Verfügung – sobald das Limit erreicht ist, erfolgt eine kostenlose Benachrichtigung per SMS.

Bester Tarif unter 620 Anbietern

Die Verbraucherschützer der „Stiftung Warentest“ nahmen 620 Handytarife aller vier Mobilfunknetze in Deutschland unter die Lupe. An erster Stelle rangiert Metro Mobil in der Kategorie der Vieltelefonierer. Liebhaber von SMS und MMS kommen laut der Studie ebenso optimal auf ihre Kosten mit Metro Mobil. Das Tarifprogramm enthält mehrere Kostenairbags: So können mittels der im Frühjahr 2012 eingeführten Verbrauchs-App von Metro Mobil jederzeit die bereits abgerufenen Minuten und Datenmengen innerhalb des Inklusivpakets eingesehen werden. Eine automatische Mitteilung erfolgt an den Nutzer, sobald noch 20 Prozent der im monatlichen Festpreis enthaltenen Freieinheiten zur Verfügung stehen. Mittels der Prognose-Funktion kann die App zudem den voraussichtlichen Verbrauch bis Monatsende kalkulieren.

Metro Mobil, das in Zusammenarbeit mit E-Plus auf den Markt gekommen ist, wartet mit weiteren Kundenservices auf: Eine kostenfreie Service-Hotline und Gratisanrufe auf die Mailbox werden durch eine Zufriedenheitsgarantie ergänzt. Bis zu 30 Tage lang kann Metro Mobil ohne Verpflichtung getestet werden. Sollte der Kunde nicht überzeugt sein, wird das Produkt umstandslos zurückgenommen. Ebenso unproblematisch ist ein Tarifhopping: Einmal pro Monat kann ohne Zusatzkosten zwischen der „Metro Mobil-Flat“ und der „All-Net-Flat 200“ gewechselt werden. Einen Extrabonus von 25 Euro gibt es für Neukunden, die mit ihrer Telefonnummer zu Metro Mobil wechseln.

Weitere Informationen zu Metro Mobil gibt es hier.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.