Sony Xperia Z1 Compact
Sony hat mit dem Xperia Z1 Compact den Knaller auf der CES 2014 gelandet. Bild: Hersteller

Sony Xperia Z1 Compact: Das neue kompakte Smartphone von Sony

Sony versucht mit seinem neuen Xperia Z1 Compact die Sparte der handlichen Smartphones aufzumischen. Im Inneren des Geräts kommt fast die gleiche Technik wie bei seinem großen Bruder, dem Sony Xperia Z1, zum Einsatz. Trotzdem ist es mit einem 4,3-Zoll-Display deutlich handlicher.

Das Xperia Z1 Compact arbeitet ebenso mit dem topaktuellen Quadcore-Prozessor Snapdragon 800, der mit 2,2 GHz taktet. Die Kamera verfügt über 20,7 Megapixel und ermöglicht auch Videoaufnahmen in Full-HD. Wasserdicht und staubgeschützt erweist sich das Gehäuse des Sony Xperia Z1 Compact. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GB und der interne Speicher verfügt über 16 GB. Dieser lässt sich zudem per microSD-Karte um weitere 64 GB erweitern. Des Weiteren beherrscht das Sony Xperia Z1 Compact auch NFC, HSPA+ und LTE für schnelle Internetausflüge. Die Ausstattungsliste ist damit auf Niveau von Oberklasse-Smartphones.

Unterschiede zum Xperia Z1

Die technischen Unterschiede zum Z1 liegen im Detail: So löst das Display zwar nur in HD (1280×720) statt Full-HD auf, besitzt aber immer noch eine ausreichend hohe Pixeldichte von 342 ppi. Die Rückseite des Z1 Compact besteht nur aus Kunststoff und nicht aus Glas. Ferner umfasst der Akku nur 2300 mAh statt 3000 mAh. Trotz der viel kompakteren Ausmaße ist das Smartphone ein wenig dicker als das Z1, liegt aber deswegen keineswegs schlecht in der Hand. Es lässt sich problemlos einhändig bedienen und ist mit 136 Gramm ein wahres Leichtgewicht. Dennoch ist das Sony Xperia Z1 Compact von den Abmessungen eher mit dem Samsung Galaxy S4 Mini als mit dem iPhone 5S vergleichbar.

Ferner verleiht der seitliche Metallrahmen dem Xperia Z1 Compact ein sehr edles und hochwertiges Äußeres. Die Bediengeschwindigkeit ist top, beim Betrieb sind keine Ruckler feststellbar. Es wird ab Werk mit Android 4.3 ausgeliefert. Das Sony Xperia Z1 Compact soll für 499 Euro noch im derzeitigen 1. Quartal 2014, wahrscheinlich schon Anfang Februar, in Deutschland veröffentlicht werden. Die Farbauswahl ist groß: So kommt das Z1 Compact in Schwarz, Weiß, Gelb und Pink auf den Markt.

Sony Xperia Z1S: Update des Sony Xperia Z1

Letzte Woche wurde im Zuge der CES in Las Vegas nicht nur das Sony Xperia Z1 Compact, sondern auch das Sony Xperia Z1S vorgestellt. Bis auf ein paar kleine Unterschiede ist es fast baugleich mit dem Xperia Z1. Im Gegensatz zum Z1 verfügt das Z1S über einen Plastik-, anstatt Aluminiumrahmen. Dieser nimmt zwar etwas von der äußeren Premiumerscheinung des Z1, dafür liegt das Telefon aber besser in der Hand und ist leichter. Zudem wurde die Kopfhörerbuchse auf die Oberseite des Smartphones verschoben. Der interne Speicher liegt jetzt bei 32 anstatt der 16 GB beim Z1.

Es gibt neue Kamerafunktionen und die Möglichkeit, direkt auf Playstation-Mobile zuzugreifen. Obwohl das Display ebenfalls über 5 Zoll verfügt, ist das Smartphone ein wenig länger als das Z1. Die übrigen Spezifikationen sind gleich geblieben, das Z1S ist ebenfalls mit Full-HD-Display, einem Snapdragon 800 und 2 GB RAM ausgestattet. Ab dem 22. Januar soll das Xperia Z1S exklusiv bei T-Mobile in den USA vertrieben werden. Wann das Smartphone hierzulande veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.