Samsung Galaxy Tab4 10.1
Samsung hat mit dem Galaxy Tab4 eine weitere Tablet-Reihe vorgestellt. Bild: Hersteller

Samsung Galaxy Tab4: Drei neue Tablet-Modelle von Samsung

Der südkoreanische Branchenriese Samsung hat nach zahlreichen Gerüchten nun offiziell bestätigt, dass es unter dem Namen „Galaxy Tab4“ drei Mittelklasse-Tablets auf den Markt bringen wird. Damit geht der Kampf um den wachsenden Tablet-Markt in die vierte Runde.

Die drei Modelle des Samsung Galaxy Tab4 werden sich vor allem durch ihre Größe unterscheiden. So sollen die drei Varianten mit Bilddiagonalen zwischen 7, 8 und 10,1 Zoll aufwarten. Dabei bietet der Touchscreen eine eher durchschnittliche Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln. Die Bildschärfe bewegt sich ebenfalls im mittleren Bereich: Das 7-Zoll-Modell kommt auf 215 ppi, die 8-Zoll-Variante auf 188 ppi und die 10,1-Zoll-Ausgabe auf 149 ppi.

Die Benutzeroberfläche lässt sich in mehrere Fenster aufteilen, was die parallele Nutzung mehrerer Anwendungen möglich macht. Android 4.4 (KitKat) ist als Betriebssystem vorinstalliert. Die Geräte sprechen die Schnittstellen WLAN (nach IEEE 802.11a/b/g/n Standard), Bluetooth 4.0 und LTE an. Darüber hinaus soll es auch eine HSPA+-fähige Variante in sämtlichen Größen geben.

Bis zu 64 Gigabyte Speicherplatz

Jedes Modell der Samsung-Galaxy-Tab4-Serie kommt mit einem 1,2 Gigahertz starken Quadcore-Prozessor daher- in der Vorgängerserie werkelten noch Dualcore-Prozessoren unter der Haube. 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützen den Prozessor bei seiner Arbeit. Der serienmäßige Speicherplatz des 10,1 Zoll großen Tab4 fällt mit 16 Gigabyte recht großzügig aus, selbiges gilt für die 8-Zoll-Variante. Lediglich die kleinste Version muss mit 8 Gigabyte Speicherplatz auskommen. Allerdings sind sämtliche Modelle des Samsung Galaxy Tab4 nach Belieben via microSD-Karte auf bis zu 64 Gigabyte erweiterbar.

Auf der Rückseite der Geräte hat Samsung eine 3-Megapixel-Kamera verbaut – beim Vorgängermodell waren es noch 5 Megapixel – eine 1,3 Megapixel-Kamera ziert die Vorderseite. Der Hersteller beziffert die Akku-Laufzeit für das größte Modell mit 6800 mAh, die mittlere Variante verlässt die Produktionshalle mit 4450 mAh. Die Laufzeit des Kleinsten im Bunde fehlt noch auf dem Datenblatt, doch ist gegenüber der 8-Zoll-Version eine geringfügig kürzere Laufzeit zu erwarten.

Verkaufsstart: zweites Quartal 2014

Die Modelle der brandneuen Tablet-Serie Samsung Galaxy Tab4 sollen im zweiten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen. Der Preis ist bislang nicht bekannt, doch die technischen Spezifikationen lassen auf eine Positionierung im mittleren Marktsegment schließen. Das größte Modell der Vorgängerserie – das Galaxy Tab3 mit 10,1 Zoll Bilddiagonale – kostete beim Verkaufsstart etwa 469 Euro. Die Modelle werden in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.