Mit dem Lumia 532 hat Microsoft ein gutes Einsteiger-Smartphone im Angebot. Foto: Microsoft
Mit dem Lumia 532 hat Microsoft ein gutes Einsteiger-Smartphone im Angebot. Foto: Microsoft

Microsoft Lumia 532 – Was das Dual-Sim-Smartphone für 100 Euro kann

Microsoft versucht mit dem Lumia 532 Käufer im unteren Preissegment zu gewinnen. Das Dual-SIM-Smartphone kostet unter 100 Euro und bekommt im Sommer ein Update auf Windows Phone 10. Wir haben das Lumia 532 näher getestet und sagen, ob sich ein Kauf lohnt.

Beim Preis von unter 100 Euro sind von dem Lumia 532 keine Leistungswunder zu erwarten. Trotzdem verbaut Microsoft in dem Dual-SIM-Smartphone einen Snapdragon 200 Quadcore, der mit 1,2 GHz taktet und das Betriebssystem Windows Phone 8.1 flüssig antreibt.

Lediglich das Öffnen leistungsintensiver Anwendungen dauert merklich länger als bei teureren Windows Phones, könnte sich jedoch mit dem neuen Windows Phone 10 etwas verbessern.

Der Bildschirm ist 4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 800×480 Pixeln. Das Display hat gute Kontrast-, Farb- und Helligkeitswerte, eignet sich jedoch aufgrund der Auflösung (233 ppi) nicht zum langen Lesen von Texten.

Der Arbeitsspeicher liegt bei 1 GB RAM, was in dem Preissegment ebenfalls im Rahmen liegt. Der Gerätespeicherplatz liegt bei 8 GB, kann jedoch per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden.

30 GB Speicher in der Microsoft-Cloud

Außerdem bietet Microsoft beim Kauf 30 GB Speicherplatz beim Cloud-Service One Drive. Obwohl der auswechselbare Akku nur 1.560 mAh groß ist, kommt das Windows Phone problemlos über einen Tag bei normaler Nutzung. Zum Spielen von grafikaufwändigen Spielen ist das Microsoft-Smartphone aufgrund der Ausstattung nur bedingt geeignet.

Die verbauten Kameras orientieren sich an der restlichen Ausstattung. Die Hauptkamera löst mit 5 Megapixeln auf, verfügt jedoch über keinen LED-Blitz. Die Frontkamera hat eine Auflösung von 0,3 Megapixeln, was sich maximal für Videotelefonie eignet.

Das Lumia 532 kommt über HSPA+ und WLAN ins Internet, auf LTE muss man verzichten. Bluetooth 4.0 und GPS-Unterstützung sind ebenfalls auf der Ausstattungsliste. Die Verarbeitung ist bei dem Preis ebenfalls in Ordnung. Das Cover der Rückseite kann bei Bedarf gegen verschiedenfarbige Alternativen ausgetauscht werden.

Highlight des Smartphones ist jedoch die Dual-SIM-Unterstützung. Dual-SIM-Smartphones ermöglichen die Nutzung zweier SIM-Karten gleichzeitig, wobei für jede Aktion eine der beiden Karten ausgewählt werden kann.

Das Microsoft Lumia 532 ist im Preissegment bis 100 Euro eine gute Wahl für Leute, die ein Dual-SIM-Smartphone im Einsteigersegment suchen. Die Aussicht auf Windows Phone 10 und das zuverlässige Erledigen von Standardaufgaben heben es aus der Konkurrenz hervor. Im Internet ist das Lumia 532 mittlerweile sogar für 90 Euro erhältlich.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.