LG L-Serie 3
Die LG L-Serie 3 bietet fünf Smartphone-Modelle für Einsteiger in unterschiedlichen Preisstufen. Bild: Hersteller

LG Optimus L40, L70 und L90: L Series 3 von LG als Einsteiger-Smartphones

Eine Woche vor dem MWC 2014 hat LG eine Reihe von Einsteiger-Smartphones präsentiert. So sollen das LG Optimus L40, das L70 und das L90 aus der L Series 3 vom Start hin mit Android 4.4 KitKat laufen. Für preisbewusste Käufer oder als Zweithandy sind die LG-Geräte definitiv in Erwägung zu ziehen.

LG L40

So ist das günstigste LG Optimus L40 mit einem 3,5-Zoll-Display ausgestattet, das mit 480×320 Pixeln auflöst. Die Pixeldichte beträgt lediglich 164 ppi. Des Weiteren sind 512 MB Arbeitsspeicher, eine 3 Megapixel-Kamera und ein mit 1,2 GHz taktender Dualcore-Prozessor verbaut. Der Akku umfasst 1700 mAh, ins Internet kommt das L40 mit HSPA und WLAN. Der interne Speicher liegt bei 4 GB, das L40 könnte jedoch (wie das L70 und das L90) über einen microSD-Steckplatz verfügen. Der Preis des Gerätes aus der L Series 3 sollte sich um die 100 Euro bewegen, sonst wird es das Telefon schwer gegen die Konkurrenz haben.

LG L70

Das LG Optimus L70 kommt hingegen mit einem 4,5-Zoll-großen Display, das mit einer Auflösung von 800×480 Pixel aufwartet. Mit 207 ppi sind so etwas mehr Pixel als beim Optimus L40 auf einem Raum. Die Kamera schießt Fotos mit hohen 8 Megapixeln, ob die Fotoqualität der Anzahl der Megapixel gerecht wird, bleibt abzuwarten. Ferner ist ein 1,2 GHz taktender Dualcore und 1 GB RAM verbaut. Der Akku umfasst 2100 mAh und der interne Speicher ebenfalls 4 GB. Sollte hier ebenfalls der Preis stimmen, könnte das LG Optimus L70 für Schnäppchenjäger interessant werden.

LG L90

Zuletzt hat LG das Optimus L90 als High-End-Modell dieser L Series 3 vorgestellt. Es bietet ein 4,7-Zoll-Display, das mit 960×540 Pixeln auflöst. Hier ist die ppi-Anzahl mit 231 nochmals höher als beim LG Optimus L70. Bei diesem Smartphone ist sogar ein 1,2 GHz-Quadcore verbaut. Der Akku verfügt über hohe 2540 mAh und der interne Speicher über 8 GB. Ferner besitzt das LG Optimus L90 eine Frontkamera, die Fotos mit 1,3 Megapixeln schießt. Ansonsten sind die technischen Daten exakt dieselben wie beim LG Optimus L70. Besonders der große Akku könnte das LG Optimus L90 für einige Nutzer interessant machen. Hier finden Sie einen ausführlichen Test des LG L90.

Informationen zum Erscheinen des LG Optimus L40, Optimus L70 und Optimus L90 aus der L Series 3 und bezüglich deren Preise werden höchstwahrscheinlich auf dem MWC 2014 in Barcelona bekanntgegeben.

Hier finden Sie weitere aktuelle Einsteiger-Smartphones.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.