LG G Pro 2
Das neue LG G Pro 2 ist das neue Flaggschiff von LG: Bild: Hersteller

LG G Pro 2: Das neue Flaggschiff von LG

Schneller als erwartet präsentierte LG entgegen erster Vermutungen sein neues Flaggschiff, das LG G Pro 2. Anstelle auf dem in Kürze eröffneten Mobile World Congress in Barcelona debütierte das neue Smartphone vor kurzem bei einem eigenen Event im südkoreanischen Seoul.

Gerüchten zufolge könnte das Unternehmen demnach auf dem MWC noch weitere Überraschungen planen. Hinter dem neuen Smartphone verbirgt sich ein Android-Phablet mit einem sechs Zoll großen Full-HD-Display, einem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 800 mit 2,26 Gigahertz und vier Kernen sowie einem drei Gigabyte großen  Arbeitsspeicher. Zusätzliche Speichererweiterung ermöglicht ein microSD-Slot. Erhältlich ist das neue Phablet mit einem internen Speicher von 16 oder 32 Gigabyte.

Noch schneller, noch größer, noch besser könnte das Motto des Unternehmens lauten, das sein Spitzenmodell LG G Pro 2 mit Android 4.4 und vielen zusätzlichen Gimmicks ausgestattet hat. Die Auflösung von 1920 x 1080 Pixel verspricht optimale Verhältnisse und Bedienerfreude pur. LG hält an manchen Punkten des Vorgängermodells LG G2 fest. So befinden sich der Einschalter und auch die Lautstärkenregler erneut an der Rückseite des Modells. Ein Klopfen auf das Display genügt für die Aktivierung des Geräts. Damit nicht jedermann Zugriff findet, hat sich LG ähnlich einem Wischmuster einen Code überlegt, der aus bis zu acht Klopfern besteht. So muss der Benutzer bestimmte Punkte auf einem vorgegebenen Raster berühren, um das LG G Pro 2 zu entsperren. Ins Internet gelangt man über LTE, WLAN, NFC und Bluetooth 4.0. Die Videopräsentation erfolgt über Miracast und einem im Micro-USB-Anschluss bereits integrierten Slimport.

Fotografierfreudige Nutzer erwarten dank des größeren und lichtempfindlicheren Sensor großartige Aufnahmen mit 13 Megapixel, die laut LG sogar Kompaktkameras übertreffen könnten. Auch Blitzaufnahmen sind natürlicher infolge einer Verbesserung der Farbtemperatur der Blitz-LED. Wer dennoch Bilder verwackelt oder schlechte Lichtbedingungen vorfindet, findet mit dem überarbeiteten Bildstabilisator optimale Unterstützung. Die HD-Videoqualität liegt bei 120 Bildern pro Sekunde und bietet auch Zeitlupenvideos in halber oder viertel Geschwindigkeit. Videos werden ebenfalls in 4K-Auflösung aufgenommen. Das LG G Pro 2 wiegt 172 Gramm und wird in den Farben Weiß, Titan und Silber in den Handel kommen. Für extra Power sorgt der Ein-Watt-Lautsprecher an der Rückseite, der 30 Prozent lauter sein soll als sein Vorgänger. Abgerundet wird das überzeugende Leistungspaket mit einem wechselbaren Akku von 3200 Milliamperestunden Kapazität. Offen sind jedoch noch der Preis und ein etwaiger Verkaufsstart außerhalb Südkoreas.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.