Huawei Honor 6
Das Huawei Honor 6 ist das neue Oberklasse-Smartphone-Flaggschiff des chinesischen Unternehmens Huawei. Bild: Hersteller

Huawei Honor 6 (Mulan) offiziell vorgestellt

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei hat wie erwartet sein neues Flaggschiff, das Huawei Honor 6 mit dem Spitznamen Mulan, offiziell in Peking vorgestellt. Damit stehen nun sämtliche technischen Details des Oberklasse-Smartphones fest.

So beträgt die Displaygröße des Huawei Honor 6 nicht, wie manch einer erwartet hat, sechs, sondern fünf Zoll. Die Full-HD-Auflösung beläuft sich auf eine Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Durch die kompakte Bauart des Smartphones nimmt das Display rund ein Viertel der Vorderseite ein. Der Seitenrahmen ist keine drei Millimeter dick. Auch ist es mit seinen 6,5 Millimetern Breite und einem Gewicht von 135 Gramm ein wahres Modell – und dünner als die vergleichbaren Smartphones der Rivalen. Verpackt in eine edle Aluminiumhülle.

Starke Leistung durch zweimal vier Kerne

Der Prozessor unter der Haube des Honor 6 ist ein frischer Neuzugang unter den Smartphone-Leistungsträgern: Es handelt sich um den Achterkernprozessor Kirin 920 von HiSilicon. Der Grafikchip ist der Mali-T628, dessen Vorteil darin besteht, dass seine zweimal vier Kerne (vier Cortex-A15 und vier Cortex-A7) unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen. Eine Einheit kommt bei leistungsintensiven Anwendungen wie Spielen zum Einsatz, die andere Einheit dient für weniger leistungshungrige Vorgänge wie etwa das Schreibprogramm. Die Taktrate soll der eines Snapdragon 805 entsprechen – das wäre etwas zwischen 2,3 und 2,7 Gigahertz. Tatsächlich schafft es bei Benchmarks eine ähnliche Punktzahl wie besagter Snapdragon.

Smartphone mit LTE-Standard

Dem Prozessor stehen ganze drei Gigabyte an Arbeitsspeicher zur Verfügung. Der interne Arbeitsspeicher kommt auf wahlweise 16 oder 32 Gigabyte und kann über einen Eingang für microSD-Karten erweitert werden. Die Kapazität des Akkus beläuft sich auf 3000 Milliamperestunden. Laut Huawei soll es beim Honor 6 bessere Energiesparoptionen als bei vergleichbaren Konkurrenzgeräten geben.

Für Fotos und Videos kommt eine bewährte Kombination zum Einsatz: Auf der Rückseite spendiert Huawei seinem Vorzeigemodell eine 13-Megapixel-Kamera, die Frontseite wird durch eine fünf-Megapixel-Kamera komplettiert. In Fragen des Netzstandards bietet das Huawei Honor 6 sämtliche Möglichkeiten, über UMTS, WLAN, Bluetooth, GPS bis hin zum LTE, welches Downloadraten bis zu 300 Megabit pro Sekunde ermöglicht. Die Benutzeroberfläche stellt eine Modifikation von Android 4.4.2 dar und hört auf den Namen Emotion UI 2.3.

Zunächst wird das Huawei Honor 6 zum Preis von 360 Dollar in China verkauft werden. Es ist zwar unklar, ob das Smartphone auch hierzulande auf den Markt kommt, doch zumindest ist es wahrscheinlich: Der Erfolg des Huawei Ascend P7 in Deutschland spricht zumindest dafür.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.