HTC One
Das HTC One ist (noch) das aktuelle Flaggschiff des taiwanischen Herstellers HTC. Foto:Hersteller

HTC One+: Nachfolger des HTC One steht fest

Für das HTC One scheint ein würdiger Nachfolger mit dem neuen HTC One+  gefunden zu sein. Wir stellen das neue Android-Smartphone vor.

Stimmen die Gerüchte, sorgt ein Quadcore-Prozessor von 1,7 Gigahertz Leistung sowie acht Kernen für 27 Prozent mehr Speed in der Performance. Noch schneller, noch besser, könnte man sagen und so begeistert auch der größere Akku mit der bislang längsten Akkuzeit. Mit seinen 2.900 Milliamperestunden schafft er sogar bei intensiver Nutzung bis zu sechs Stunden mehr an Gesprächszeit.

Zusätzlich ist das HTC One+ wahlweise 32 oder 64 Gigabyte internen Speicher verfügbar und greift auf einen drei Gigabyte großen Arbeitsspeicher zurück. Derzeit spricht alles für ein deutlich größeres Display, möglicherweise sogar ein Full-HD-Display mit 4,7 Zoll. Auf die Menütasten unter dem Bildschirm könnte aus diesem Grund vielleicht  gänzlich verzichtet werden. Vielleicht setzt das neue HTC One+ tatsächlich auf die für Android typischen virtuellen Tasten. Unklar ist bislang aber, ob das Unternehmen auch von der bisher geplanten Integration eines Fingerabdrucksensors absieht.

Release wahrscheinlich zum Mobile World Congress 2014 geplant

Auch über die Kameras, die im neuen HTC One+ eingesetzt werden, herrscht noch Verwirrung. HTC könnte auch hier alle Erwartungen toppen und zwei Kameras einsetzen. Eine Ultrapixel-Kamera könnte sechs oder acht Megapixel erhalten, inklusive Autofokus, einem BSI-Sensor für bessere Aufnahmen auch unter schlechten Lichtverhältnissen und LED-Blitz. Die Frontkamera dürfte eine Auflösung von 2,1 Megapixel beinhalten. Das neue Smartphone läuft unter dem Betriebssystem Android 4.4 Kitkat mit Sense 6.0 und wird vermutlich vorinstalliert sein.

Ein Ende der Gerüchte ist wahrscheinlich erst Ende Februar absehbar, denn das Unternehmen könnte auf dem Mobile World Congress 2014 sein neuestes Modell präsentieren und damit für eine klare Ansage sorgen. Mit 135 Gramm ist das neue HTC One+ ein relatives Leichtgewicht, berücksichtigt man den deutlich größeren Akku im neuen Modell. Für mobile Benutzer dürfte das Leistungspaket auf jeden Fall überzeugen: Neben Bluetooth 4.0, NFC-Unterstützung verfügt das neue Modell von HTC über verschiedene Sensoren wie einen digitalen Kompass, Näherungssensor und Umgebungslichtsensor. Im Fazit bleiben neben dem starken Akku und einer längeren Gesprächszeit wohl definitiv die qualitätsversprechenden Kameraausführungen positiv in Erinnerung.

Das neue HTC One+ ist damit beruflich wie privat ein vielseitiges Smartphone, das den Ansprüchen der heutigen Zeit wohl optimal entspricht. Bleibt abzuwarten, ob sich die Euphorie nach der Präsentation auf dem Mobile World Congress bestätigt.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.