Gionee Elife S5.5
Das Gionee Elife S5.5 ist das derzeit dünnste Smartphone auf dem Markt. Bild: Hersteller

Gionee Elife S5.5: das dünnste Smartphone 2014

Als auf dem diesjährigen MWC im Februar das Gionee Elife S5.5 vorgestellt wurde, staunte das anwesende Fachpublikum nicht schlecht: Immerhin war es mit seiner Dicke von gerade einmal 5,5 Millimetern nicht nur das dünnste Smartphone – auch die technischen Aspekte lassen auf ein Oberklasse-Smartphone schließen. Bald wird das filigrane Smartphone auch in Deutschland erhältlich sein.

Das stylische Elife S5.5 entspringt der Feder des hierzulande kaum bekannten chinesischen Smartphone-Herstellers Gionee, der sein bisheriges Portfolio von rund einem Dutzend Smartphones nun erweitert. Dabei erklimmt das Gionee Elife S5.5 in Puncto Design locker den firmeneigenen Olymp. Neben den bereits angesprochenen 5,5 Millimetern ist das Smartphone mit rund 130 Gramm ein wahres Leichtgewicht und erhält durch das Metallgehäuse aus Aluminium ein sehr elegantes Aussehen.

Konkurrenzfähige Spitzentechnologie

Das Smartphone kommt mit einem fünf Zoll großen Display mit SuperAMOLED-Technologie. Die Auflösung ist dabei äußerst fein: mit 1920 mal 1080 Bildpunkten kann das Elife S5.5 locker mit den Vorzeige-Modellen der Konkurrenz mithalten.

Unter der Haube bringt es ein Achtkern-Prozessor aus dem Hause MediaTek auf eine maximale Taktfrequenz von 1,7 Gigahertz. Er wird von einem satten Arbeitsspeicher von zwei Gigabyte unterstützt. Beide Faktoren zusammengenommen, verspricht dies ein flottes Benutzererlebnis. Der interne Speicherplatz beläuft sich auf 16 Gigabyte und lässt sich leider nicht erweitern.

Amigo 2.0: stark modifizierte Benutzeroberfläche mit Google Play Store

Hinzu kommt ein Akku mit einer Kapazität von 2300 Milliamperestunden. Der Hersteller garantiert damit eine Laufzeit von einem vollen Tag bei intensiver Beanspruchung. Auf der Rückseite hat Gionee eine 13-Megapixel-Kamera verbaut, die mithilfe eines LED-Blitzes gute Schnappschüsse ermöglichen soll. Die Frontkamera für Videokonferenzen oder Selfie-Aufnahmen löst mit fünf Megapixeln auf und bietet eine 95 Grad-Weitwinkelfunktion.

Als Benutzeroberfläche liegt dem Gionee Elife S5.5 eine stark modifizierte Variation von Googles Android 4.2 (JellyBean) zugrunde. Diese überzeugt – parallel zum Äußeren des Smartphones – durch ihren klar strukturierten Aufbau. Gleichzeitig braucht der Smartphone-Nutzer nicht auf die Vorzüge der Google-Architektur wie den Play Store und weitere Software nicht verzichten.

Bislang liegen noch keine genauen Informationen bezüglich Verfügbarkeit und Preis in Europa vor. In den USA ist das Gionee Elife S5.5 bereits zu einem Preis von rund 350 Dollar erhältlich – angesichts der Performance und dem edlen Äußeren des Smartphones ein mehr als fairer Preis. In Kürze sollen neben der Standard-Variante in Weiß auch die Farben Schwarz, Blau, Violett und Pink möglich sein.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.