Samsung Galaxy S5
Das Samsung Galaxy S5. Der Nachfolger Galaxy S6 soll sich wieder besser verkaufen. Bild: Hersteller

Die besten Smartphone-Cases fürs Samsung Galaxy S5

Smartphone-Cases erfreuen sich großer Beliebtheit: sie schützen das Smartphone vor Beschädigungen und Kratzern und entpuppen sich nebenbei noch häufig als wahre Hingucker. Kein Wunder also, dass sich der Markt für Smartphone-Cases auch für neue Modelle wie dem Samsung Galaxy S5 immer weiter ausdifferenziert – neben der klassischen Plastikhülle gibt es eine Reihe von Outdoor-Varianten bis hin zu wahren Luxus-Ausführungen.

Bei den Original-Cases von Samsung handelt es sich um wahre Traditionalisten, die weniger durch ihr ausgefeiltes Design als mit hoher Funktionalität und solider Verarbeitung überzeugen. Insgesamt bietet Samsung vier verschiedene Hüllen für sein Galaxy S5 an.

Den Anfang macht eine Hard-Case-Hülle aus grauen Plastik. Das Smartphone-Case für das Galaxy S5 ist mit 25 Euro besonders günstig, wird aber sicherlich keinen Designwettbewerb gewinnnen. Daneben hat Samsung drei Modelle aus hochwertigem Leder im Angebot: eine Flip Cover Schutzhülle mit Visitenkartenfach und ein S-View Cover mit Sichtfenster für die Vorderseite in jeweils vier verschiedenen Farbvarianten (Schwarz, Weiß, Blau, Rosa und Goldbraun) sowie ein S-View Cover mit Sichtfenster und integrierter Technik für das kabellose Aufladen – Farbgebung: Schwarz oder Weiß. Die Preisspanne reicht von 37 Euro bis zu 67 Euro für die letztgenannte Variante mit kabelloser Ladefunktion.

Smartphone-Cases für das Galaxy S5 für den Outdoor-Gebrauch

Einige Hersteller setzen dagegen vermehrt auf die Schutzfunktion ihrer Smartphone-Cases und bringen Hüllen für den Outdoor-Gebrauch auf den Markt. So auch die schwedische Firma Thule, die normalerweise eher für ihre Auto-Dachträger bekannt ist. Die beiden Modelle Atmos und Gauntlet sollen sich durch ein besonders schlankes Design und eine „herausragende Schutzleistung“ in sämtlichen Alltagssituationen auszeichnen. Beide Schutzhüllen sorgten durch ihre hohe Griffigkeit für den nötigen Halt.

Der Hersteller Griffin sorgt demgegenüber für den Schutz des Smartphones auch unter Extrembedingungen. Das Modell Survivor besteht aus einem Polycarbonat-Rahmen und einer stoßdämpfenden Silikonverkleidung, zusätzlich enthält das Smartphone-Case einen integrierten Bildschirmschutz. Die Ecken und Kanten des Smartphones werden durch eine elastische Gummimasse geschützt. Diese ermöglicht den Zugriff auf sämtliche Anschlüsse des Gerätes. Das Survivor ist auch als transparente Version erhältlich.

Smartphone-Cases für das Galaxy S5 mit Edelsteinen

Selbstverständlich darf die Edel-Ausführung selbst bei Smartphone-Cases nicht fehlen. Wem die mit unzähligen Glitzersteinchen von Swarovski besetzte Luxus-Variante des Galaxy S5 zu weit geht oder zu teuer ist, der kann auf das glitzernde Pendant in Hüllenform zurückgreifen – je nach Anlass lässt sich die Edelhülle auch mal abstreifen.

Hierfür bietet der Hersteller Case Mate eine große Auswahl an luxuriösen Covern an. Das mit Kristallen besetzte Modell Brilliance fällt etwa in diese Kategorie, ebenso wie das feiner texturierte Glam. Die Cases gibt es zum Preis von 50 bzw. 30 Euro. Wer ein wenig mehr Understatement an den Tag legen möchte, sollte zum Wallet Folio greifen, dessen edle Lederoptik an eine Brieftasche erinnert – und Platz für Kreditkarten und Ähnliches bietet.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.