LG G-Flex
Das G-Flex ist das erste Smartphone, welches mit einem quer gebogenem Display auf den Markt kommt. Bild: Hersteller

CES 2014: Smartphone- und Tablet-Neuheiten

Die Consumer Electronics Show (CES) 2014 öffnet nun in Las Vegas wieder ihre Pforten. Zahlreiche namhafte Hersteller wie Samsung, Sony oder Asus präsentieren während dieser mit Spannung erwarteten Tage ihre neuesten Innovationen – Smartphones, Phablets und Tablets für die High-Tech-Fans Vergnügen pur.

Das taiwanische Unternehmen Acer kündigt auf der CES ein dünnes Tablet an, das man via Facebook-Meldung unbedingt haben müsse.Man kann also nur gespannt darauf sein

Ersten Gerüchten zufolge dürfte Asus mit einem Dual-Boot-Tablet auf den Markt gehen, das wie das Transformer Book Trio wahlweise unter dem Betriebssystem Windows oder Android läuft. Möglicherweise sorgt Asus auch mit mehreren Smartphone-Varianten in Displaygrößen von vier, fünf und sechs Zoll für Spekulationen. Nähere Details waren in zwei auf YouTube veröffentlichten Videos nicht auszumachen. Wer die bisherigen Messeauftritte von Asus kennt, ahnt, dass Asus vielleicht mit noch mehr Neuheiten aufwartet. Der französische Hersteller Archos setzt auf mobile Vernetzung und präsentiert eine neue Android-Produktreihe namens Connected Objects, die Produkte wie Smartwatch, Fitness-Tracker, Wetterstationen, ein Blutdruckmessgerät oder Hauskameras beinhaltet. Archos nannte bereits vor der CES 2014 den Kostenpunkt der Smartwatch, die bei ungefähr 50 Euro liegt.

Chinesische Hersteller wie Huawei setzen ebenfalls auf Endgeräte mit Android. Erwartet wird die Präsentation des Huawei Ascend Mate 2, dessen Vorgänger auf der letzten CES bereits für Furore sorgte. LG kündigte bereits im Vorfeld an, dass es mit der App LG HomeChat eine Fernsteuerung für Smartphones und Tablet-PCs vorstellen wird. Neben dem LG G-Flex und dem LG G Pro Lite dürfte eventuell mit dem Debüt des LG G2 Mini auf der Ausstellung zu rechnen sein.

Ein absolutes Highlight der CES 2014 könnte aber der gemeinsame Auftritt von Google und Audi sein, die ein Unterhaltungssystem auf Android-Basis für Fahrzeuge vorstellt. Auch Samsung wartet wie üblich mit sehr eindrucksvollen Innovationen ihres engagierten Unternehmens auf. Eines der neuen Modelle ist das Samsung Galaxy Note Pro 12.2, aber auch das Samsung Galaxy S5 mit einem Exynos-Prozessor könnte auf der CES erstmals zu sehen sein oder alternativ eine günstigere Variante des Samsung Galaxy Note 3 und oder ein Pad namens Samsung Galaxy Hit. Sony nützt die Bühne für die Vorstellung des neuen Sony Xperia Z1f, eine kleinere Version des Sony Xperia Z1.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.