Mit Android 5 Lollipop hat Google zahlreiche neue Funktionen eingeführt. Foto: Christoph Schroeter

Android 5 Lollipop – die besten Tipps und Tricks

Google hat mit der aktuellsten Version ihres Betriebssystems, Android Lollipop, den größten Sprung aller bisherigen Android-Updates unternommen. Das System beinhaltet viele versteckte Tipps und Tricks, die den Gebrauch des Smartphones deutlich erleichtern.

Energiesparmodus

In bisherigen Android-Versionen hatte Google keinen Energiesparmodus integriert, der bei niedrigem Akkustand Ressourcen schont. Mit Android Lollipop wurde dieses Manko nun behoben.

>>>Spekulationen um das kommende Android Lollipop 5.1<<<

Zur Aktivierung des Energiesparmodus muss die Benachrichtigungsleiste am oberen Bildschirmrand heruntergezogen werden. Dann zunächst auf die Symbole oben rechts und daraufhin auf die Akkuanzeige klicken. Sogleich Optionen berühren, die in Form von drei Punkten oben rechts dargestellt werden. Durch den Schieberegler lässt sich der Energiesparmodus nun aktivieren oder deaktivieren. Unter Automatisch aktivieren lässt sich zudem einstellen, dass der Energiesparmodus automatisch bei 15 bzw. fünf Prozent Ladestand angeschaltet wird.

Der Modus spart durch die eingeschränkte Synchronisation von E-Mail, SMS und Apps viel Akkupower ein. Die Nachrichten-Apps müssen daraufhin manuell aktualisiert werden, dafür bleibt das Smartphone aber auch deutlich länger funktionstüchtig.

Lautlos-Modus einplanen

Im neuen Android Lollipop kann der Lautlos-Modus nun zu bestimmten Zeiten automatisch aktiviert werden. Dazu unter Einstellungen -> Ton und Benachrichtigungen den Punkt Unterbrechungen öffnen. Dort können nun etwa nur Wichtige Unterbrechungen zugelassen werden, sodass das Smartphone lediglich bei Terminen, Anrufen und Erinnerungen einen Ton von sich gibt.

Ferner können Tageszeiten (bzw. Nachtzeiten) eingestellt werden, zu denen das Smartphone auf komplett lautlos oder teilweise lautlos gestellt werden soll.

Für die Schnelleinstellungen kann einer der beiden Lautstärketasten gedrückt werden. Dann das Smartphone auf lautlos stellen und den Reiter Wichtig anklicken. So können ein stiller Zeitraum bzw. bestimmte Anrufe bestimmt werden, die den Nutzer doch unterbrechen dürfen.

Flappy-Bird-Klon

Für alle Fans des Spiels um den flatternden Vogel hat Google ein kleines Easteregg in Android 5 Lollipop eingebaut. Dazu muss der Nutzer lediglich unter Einstellungen -> Über das Telefon mehrfach auf die Android-Version klicken. Daraufhin erscheint eine Kugel, die zu einem Lollipop wird. Nach viermaligem Klicken auf den Lollipop, der seine Farbe dabei jedes Mal verändert, muss ein langer Klick auf diesen erfolgen.

Das Spiel, eine Kopie des Spielephänomens von 2014, Flappy Bird, startet im Anschluss daran. Ähnlich wie beim Klassiker muss nun kein flatternder Vogel, sondern das Android-Maskottchen durch flatternde Tore hindurchgelotst werden. Ein Klicken auf den Bildschirm lässt die Figur steigen. Berührt der Spieler eine Süßigkeit, geht das Spiel wieder von vorne los. Eine kleine, aber gut gemachte Überraschung von Google für Fans des Spiels.

Gastmodus und Multiuser-Accounts

Bei Android Lollipop sind nun erstmals ein Gastmodus, sowie die Nutzung von mehreren Benutzerkonten integriert. Für die Aktivierung des Gastmodus oder den Wechsel des Kontos muss die Benachrichtigungsleiste aufgeklappt werden und zweimal auf das Nutzerfoto geklickt werden.

Daraufhin lässt sich ein Gast hinzufügen. Der Gast hat nun Zugriff auf alle Apps, jedoch werden persönliche Inhalte wie E-Mails, Videos oder Fotos ausgeblendet. So kann Freunden oder Bekannten problemlos das eigene Smartphone zur Nutzung überlassen werden.

>>>Spekulationen um das kommende Android Lollipop 5.1

>>>Welche Smartphone Android Lollipop bekommen, steht hier

>>>Android Lollipop 5.02 auf dem HTC One M7

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.