Smarty Ring
Smarty Ring ist die neuste Erfindung im Bereich Smartphone-Gadgets. Bild: Hersteller

Smarty Ring: Nach Smartwatch kommt jetzt Smartring

Es ist noch nicht lange her, da waren smarte Uhren der absolute Hit. Doch jetzt gibt es den Smarty-Ring, der bald an vielen Fingern gefragt sein wird. Besagter Ring, ein High-Tech-Produkt, mit dem der Nutzer viele der wichtigsten Smartphone-Funktionen auf dem Smarty Ring ebenso nutzen kann.

Der durchschnittliche Smartphone-Freak sieht alle sechs Minuten auf sein Smartphone, das sind ungefähr 150 Mal pro Tag. Der Rinag, der wesentlich platzsparender in der Hosentasche verbleiben kann, informiert verlässlich.  Ein Ring aus Aluminium informiert seinen Nutzer über ein integriertes LED-Display simpel über drei verschiedene Buttons über eingegangene SMS, E-Mails und neue Facebook-Nachrichten. Verfügt der Ring über vorab gespeicherte Telefonnummern, startet er sogar Anrufe auf Wunsch und er steuert die Kamera. Der verlockende Dienst funktioniert über die Verbindung des Smarty Rings mit Bluetooth 4.0.

Der Ring ist wasserfest und besteht aus Edelstahl.  Mit im Ring integrierten Buttons lässt sich sogar die Musik auf dem Smartphone am Finger einfach und bequem steuern. Mit einer Batterielaufzeit von circa 24 Stunden ist er mit allen iOS- und Android-Smartphones, die Bluetooth 4.0 unterstützen, lauffähig. Konfiguriert wird der hypermoderne Smarty Ring mit einer App, die im Lieferzubehör enthalten ist. Der Nutzer hat die Wahl, ob der LED-Schirm blau oder grün leuchtet oder welche Zeitzone er für die Uhr-Option einstellen möchte. Ist das Smartphone gerade ohne Nachrichten, schmückt der Ring den Finger des Nutzers wie eine normale Digitaluhr.

Die zu Beginn nicht ganz so erfolgreich verlaufene Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo eines indischen Startups verbuchte nach vier Wochen Laufzeit 10.000 US-Dollar, deutlich weniger als erwartet worden war. Dann geriet der Smarty Ring in den Blickpunkt vieler Medien und gewann unglaubliche Aufmerksamkeit. Binnen kurzer Zeit erreichte der Hype über das smarte Produkt seinen wohlverdienten Höhepunkt. Anstatt der für die Produktion des Smarty Ring benötigten 40.000 US-Dollar erreichte die Kampagne am Ende sogar einen überraschenden Endbetrag von 300.000 US-Dollar.

Anfang April 2014 wird der Ring an die ersten Besitzer ausgeliefert und kostet wahrscheinlich zwischen 70 bis 275 Dollar je nach Modell. Nachdem die Kampagne abgeschlossen ist, ist der Smarty Ring ganz einfach auf der Herstellerseite zu bestellen. Circa 2.000 Ringe sind noch lieferbar, weit über die Hälfte bereits verkauft.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.