Philips Living Colors iPhone-App
Mit der Philips Hue-App lassen sich per iPhone die Philips Lightning Colors steuern. Bild: Screenshot meethue.com

Philips Living Colors per iPhone-App steuern

Die Philips Living Colors lassen sich vom iPhone oder iPad aus der Ferne steuern. Das geschieht über die Philips Hue-App, die erste Licht-Steuerung über ein Smartphone. Ist die Verbindung über die Hue-App erst einmal hergestellt, können auch die Philips Living Colors über das Hue-System gesteuert werden.

Die Grundlage – Das Hue-System von Philips

Hue-Lampen zeichnen sich durch eine Energieeinsparung von bis zu 80 Prozent gegenüber konventionellen Leuchten aus. Die LED-Lampen verfügen über eine Leistung von je 600 Lumen. Dieser Wert ist vergleichbar mit einer 50-Watt Glühbirne. Der Preis eines Paketes mit drei Leuchten liegt bei ca. 200 Euro. Die Hue-Lampen werden ausschließlich über den Apple-Store vertrieben und bieten eine prognostizierte Lebensdauer von 15000 Stunden. Mit der App steht beispielsweise der Komfort einer Zeitschaltuhr zur Verfügung. Ein regelmäßiges Signal macht ihren Nutzen auch als Lichtuhr plausibel. Das heimische Licht per iPhone zu steuern, deckt eine weitere Dimension ab, denn es bietet auch Schutz vor Einbrüchen.

Tipps zur praktischen Umsetzung – Philips Living Colors steuern

Für die Einbettung von Philips Living Colors in das Hue-System müssen die Leuchten aus der zweiten Generation stammen. Das Kennzeichen, an dem die jüngere Version Philips Living Colors erkannt werden kann, ist die Fernbedienung in Kreisform – die ältere war noch oval. Die Fernbedienung ist im Lieferumfang der Leuchten inbegriffen. Die Leuchten aus der ersten Generation lassen sich nicht in das Hue-System integrieren!

Um die Philips Living Colors per iPhone zu steuern, muss die Hue-App zunächst auf allen iOS-Geräten beendet werden. Die Hue-Bridge wird mit einem spitzen Gegenstand reseted. Dadurch wird die Bridge zurückgesetzt, der Kontakt zu den Lampen wird beendet. Nach diesen vorbereitenden Schritten wird die Leuchte Living Colors mit der Fernbedienung gekoppelt. Bei einem nur kurzen Abstand zu den Leuchten muss hierbei die Taste „On“ gehalten werden, bis ein Tonsignal zu hören ist.

Der letzte Schritt besteht darin, die Fernbedienung mit der Hue-Bridge zu verbinden. Das geschieht über die blaue Verbindungstaste. Werden jetzt die Tasten „On“ und „Szene 1“ gleichzeitig gedrückt, startet die Hue-Brigde erneut. Durch erneutes Drücken der Verbindungstaste und Halten der „On“-Taste ist der Prozess bei Ertönen eines Signaltons abgeschlossen. Jetzt muss nur noch die App auf dem iPhone gestartet werden. Schon steht mit Philips Living Colors die digitale Wahl von bis zu 16 Millionen Farben bereit.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.