Ausgefallene Smartphone-Cases
Ausgefallene und individuelle Smartphone-Cases liegen voll im Trend. Bild: caseable.com

Individuelles Smartphone-Case: Anbieter für eigene Handy-Hüllen

Neuerscheinungen auf dem Smartphone-Markt sind gewöhnlich in wenigen Farben erhältlich. Mitunter muss sich der Nutzer sogar mit nur einer kolorierten Ausgabe begnügen. Darüber hinaus tendieren viele Nutzer zu einer Schutzhülle zur Vermeidung von Kratzern und Brüchen an am Smartphone. Verschiedene Hersteller haben Abhilfe für dieses Defizit geschaffen und bieten individuelle Smartphone-Cases an. Ob mit Foto oder Zeichnung, ob für den Eigenbedarf oder als persönliches Geschenk: Die große Zahl der Anbieter deutet bereits auf eine entsprechend hohe Nachfrage hin.

Die Seite handycover24.com bietet beispielsweise die Möglichkeit, Fotos hochzuladen, die anschließend als Smartphone-Case zur Verfügung stehen. Als Schutzhüllen fungieren Kunststoffschalen, das gewählte Motiv bedeckt auch die Ränder. Anschlüsse und Kameras werden dem jeweiligen Modell entsprechend berücksichtigt. Die Offerte bezieht sich auf alle iPhone-Varianten ab der dritten Generation, die bislang erschienenen Galaxy-Smartphones sowie das HTC Desire. Außerdem befinden sich auch iPad, BlackBerry und iPod im Sortiment für das individuelle Tablet- oder Smartphone-Case.

Einer der größten Anbieter ist „caseable“. Neben bereits vorgefertigten Motiven aus 1.000 verfügbaren Kunstdarstellungen gibt es die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung für 14 verschiedene Smartphones der Anbieter Apple, Samsung, BlackBerry, HTC und Sony. Das bevorzugte Motiv wird ebenso ganzflächig aufgetragen. Es befinden sich sowohl Schutzhüllen aus wiederverwerteten Wasserflaschen als auch kleine Taschen im Angebot der in New York und Berlin operierenden Firma. Bei der Webseite „MyCase24“ können Bild und Text für das individuelle Smartphone-Case kombiniert werden. Als empfohlene Auflösung des ausgewählten Fotos werden mindestens 300 ppi genannt.

Bei „Designskins“ wird Wert auf eine garantierte Schadenfreiheit des Smartphones gelegt. Das Anlegen der Schutzhülle wird per Video erklärt. Außerdem liegt die Zahl der Smartphone-Varianten bei diesem Anbieter deutlich höher. Während die meisten Portale nur die Produkte der großen Hersteller bedacht haben, finden sich bei „Designskins“ auch individuelle Cases für kleinere Produzenten wie Sagem, Toshiba oder Huawei. Der übliche Preis für die nach eigenen Wünschen gestaltete Schutzhülle liegt bei rund 25 Euro. Die Versandzeiten reichen je nach Anbieter von wenigen Tagen bis zu mehreren Wochen. Einige Defizite können beim Abgleich zwischen hochgeladenem Bild und in Folie oder Stoff gewandelter Endausgabe erkennbar werden. Dabei können satte Farben mitunter etwas trüber oder dunkler wirken. Tester empfehlen für diesen Fall helle Fotografien.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.