Bike Mount Dry Bag
Die "Bike Mount Dry Bag" Pahblet-Hülle schützt große Smartphones vor Wasser. Foto: Hersteller

Bike Mount Dry Bag: Wasserdichte Phablet-Hülle

Vor kurzem stellte BioLogic, der texanische Hersteller von Fahrrad-Zubehör für Smartphones, das sogenannte „Bike Mount Dry Bag“ vor. Dabei handelt es sich um eine wasserdichte Schutzhülle die eigens für Phablets – also Smartphones mit einem Display-Durchmesser über 5 Zoll – hergestellt wird.

Dabei baut der Hersteller auf dem von ihm selbst etablierten Standard auf – und so ist das Bike Mount Dry Bag mit dem AnchorPoint-System kompatibel, dem vierarmigen Befestigungsstandard sämtlicher Schutzhüllen von BioLogic. Dadurch lässt sich die Schutzhülle vielseitig nutzen, sitzt felsenfest – und findet nicht nur beim Radfahren Verwendung, sondern auch beim Motorradfahren oder beim Wildwasserrafting. Sämtliche Rundrohre mit einem Durchmesser zwischen 25,4 und 31,8 Millimetern können als Befestigung dienen. Als Material kommt ein robustes, faserverstärktes Nylon-Komposit zum Einsatz.

Robuste Verarbeitung für besten Schutz

Der Brand Manager bei BioLogic, Eric Mah, zeigt sich zuversichtlich und beteuert, dass die Smartphones in der Hülle vor extremer Witterung geschützt seien – egal ob es sich um einen Platzregen oder einen Sturz in das Wasser handele. Dafür sorgt die Verarbeitung aus abriebfestem TPU-Material. Dank solider Ultraschall-Schweißnähte ist das Dry Bag bis zu einem Meter wasserdicht.

Doch nicht nur für Schutz ist gesorgt, auch die Bedienung kommt nicht zu kurz: Durch beidseitige Fenster lassen sich sowohl der Touchscreen als auch die Kamera problemlos nutzen. Ein kombinierter Reiß- und Klettverschluss sorgt dafür, dass das Smartphone im Dry Bag luft- und wasserdicht verschließt.

Passend für sämtliche Smartphone-Größen

Hinzu kommt ein integrierter Kopfhörer-Anschluss – dieser macht es möglich, einen Kopfhörer oder einen anderen Lautsprecher anzuschließen und das Smartphone als Musikanlage zu nutzen, ohne dass es aus der Tasche genommen werden muss oder diese ihre schützenden Eigenschaften verliert.

Mit gerade einmal 60 Gramm ist die Hülle ein ausgesprochenes Leichtgewicht. Bei den Abmessungen von 152 mal 80 mal 12 Millimetern passen sogar Phablet-Giganten wie das Samsung Galaxy Note 3 in die Tasche. Darüber hinaus können sämtliche Smartphone-Formen einfach angepasst werden – dafür sorgt der Schaumliner, der mit einem scharfen Messer zurechtgeschnitten werden kann.

Für knapp 35 Euro ist das Dry Bag im Handel erhältlich. Der Hersteller BioLogic arbeitet auf der Grundlage der Nachhaltigkeit. Mindestens ein Prozent seines Nettogewinnst spendet das Unternehmen für verschiedene soziale und ökologische Zwecke.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.