Sony Xperia Z2
Das Sony Xperia Z2 ist noch das Smartphone-Flaggschiff von Sony. Bild: Hersteller

Sony Xperia Z2: Die besten Tipps und Einstellungen

Kaum ist mit dem Sony Xperia Z2 der neue Platzhirsch von Sony auf den Markt gekommen, trägt die Netzgemeinde schon fleißig die besten Tipps und Tricks für das Top-Smartphone zusammen. Die folgenden praktischen Kniffe erleichtern die Bedienung teilweise erheblich.

Sony hat beim Xperia Z2 nicht nur eine spitzenmäßige Hardware vorgelegt, sondern auch die zugrundeliegende Android-Software mit neuen Features versehen. So lässt sich etwa über den Menüpunkt Einstellungen/Personalisierung/Benachrichtigungen ganz einfach festlegen, für welche Apps das Smartphone Benachrichtigungen anzeigt – und für welche nicht. Darüber hinaus können etwa über die Xperia-Designs Anpassungen an der Benutzeroberfläche vorgenommen werden, ohne das gleich der Startmodus gewechselt werden muss. Die Funktion App-Drawer erleichtert das Anlegen von Ordnern wesentlich.

Handgreifliche Geheimtipps

Mit der intelligenten Gegenlichtsteuerung bleibt das Display des Xperia Z2 solange eingeschaltet, wie das Smartphone in der Hand gehalten wird. Die Funktion lässt sich unter dem Menüpunkt Einstellungen/Display einschalten. Apropos Hände: Unter demselben Menüpunkt lässt sich auch der Handschuhmodus aktivieren. Dieser stellt die Berührungsempfindlichkeit des Displays besonders hoch ein, sodass sich der Bildschirm an kalten Tagen auch mit Handschuhen bedienen lässt.

Eine weitere sinnvolle Funktion des Xperia Z2 lässt sich unter dem Menüpunkt Einstellungen/Personalisierung/Intelligente Anruffunktion aktivieren. Sobald die Funktion aktiviert ist, reagiert das Smartphone bei Anrufen auf die folgenden Gesten: Wird es ans Ohr gehalten, dann nimmt es den Anruf entgegen. Ein Schütteln des Smartphones signalisiert dem Gerät, dass der Anruf abgewiesen werden soll. Wird das Xperia Z2 mit nach unten liegender Front auf den Tisch gelegt, dann schaltet es den Anruf stumm.

Tipps zum Akkuschonen und Schnappschuss-verbessern

Darüber hinaus hat Sony seinem neuen Aushängeschild Xperia Z2 einige Möglichkeiten zum Energiesparen spendiert. Im sogenannten Stamina-Modus (aufrufbar unter Einstellungen/Energieoptionen aktiviert) senkt das Smartphone den Akkuverbrauch, indem es sämtliche mobilen Datenverbindungen und Apps kurzzeitig ausschaltet, sobald sich das Display verdunkelt – wird der Bildschirm wieder angeschaltet, steht das Smartphone voll zur Verfügung. Ausnahmen, die trotz der Verdunkelung aktiv bleiben sollen, lassen sich bequem in eine Liste setzen.

Auch der Schonmodus für den Akku findet sich unter dem genannten Menüpunkt. Damit lassen sich beliebige Funktionen deaktivieren, sobald der Akkustand unter eine bestimmte Prozentzahl sinkt.

Die Kamera des Xperia Z2 bietet ebenfalls einige Zusatzfunktionen. Neben dem Zeitlupemodus erweist sich insbesondere die SteadyShot-Funktion als sinnvoll, da sie für wackelarme Aufnahmen sorgt. Die genannten Modi lassen sich durch das Tippen auf das goldene Kamerasymbol aktivieren.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.