Humble Mobile Bundle
Das Humble Mobile Bundle ist vor allem für Gamer sehr interessant. Bild: Screenshot humblebundle.com

Was sind Humble Mobile Bundles?

Pay what you want. Support charity. Get awesome games for your Android device. So wird auf der Homepage von Humble Bundle das gleichnamige Spiele-Bündel beworben. Immer öfter stolpert man als leidenschaftlicher Gamer oder Surfer über den Begriff Humble Mobile Bundle und fragt sich, was das bedeutet.

Tatsächlich geht es um ein locker geschnürtes Paket aus mehreren, meist englischsprachigen, Spielen, die man zu einem vom Käufer festgelegten Gesamtpreis bezieht. Pay what you want. Die digitale Vermarktungsidee ist 2010 entstanden und findet mittlerweile viele Nachahmer.

Der Käufer kann den Preis für seine Spielesammlung selbst bestimmen und hat dafür einen bestimmten Zeitrahmen vorgegeben, der zwischen ein bis zwei Wochen liegt und oft als Event veranstaltet wird. Es gibt bei den Humble Mobile Bundles Angebotserweiterungen, die Top-Zehn der Käufer ins spe oder Spiele-Soundtracks als Bonus. Gibt es genügend Käufer, werden einige Spiele als Open Source freigegeben.

Der Charity-Effekt spielt zusätzlich mit, denn der Käufer kann einen bestimmten Anteil der Einnahmen an gemeinnützige Organisationen spenden wie „charity: water“, die Kinderhilfsorganisation Childs`s Play oder das Amerikanische Rote Kreuz. Die Electronic Frontier Foundation kämpft zum Beispiel gegen DRM. Der selbstgewählte Betrag wird vom Käufer zwischen Spieleentwicklern, dem Organisator Humble Bundle Inc. für seine Organisation und Promotion sowie an gemeinnützige Organisationen aufgeteilt.

Einige Spiele werden vor dem Play-Store-Release im Humbel Mobile Bundle veröffentlicht

Die Spiele der Humble Mobile Bundles sind cross-platform (für Windows, Linux, Mac und teils Android) und absolut DRM-frei downloadbar, ohne Kopierschutz. Bezahlt wird ebenso einfach wie praktisch mittels PayPal, Amazon payments, Bitcoin und Google Checkout.

Jeff Rosen, Geschäftsführer von Wolfire Games, lieferte die Idee zur digitalen Distribution, weil er das Potential effektiver Verkaufsaktionen durch das Web erkannt hat. Die ersten Humble Indie Bundles waren sehr erfolgreich und so inspirierte diese Idee auch andere Projekte. 2012 gab es erstmals eine Version für Android-Geräte.

Interessant sind die Humble Mobile Bundles für aktive Gamer deshalb, weil man auf diesem Weg oftmals noch vor dem eigentlichen Play Store-Release zu Spielen kommt. Immer wieder werden in einem Bundle noch weitere Spiele draufgepackt. Oft sind dann bis zu neun Spiele in einer einzigartigen Sammlung enthalten, die man im regulären Handel zu diesem Preis definitiv nicht bekommt. Eher sind es zwei Spiele, die normalerweise so viel kosten. Wer ohnehin an mindestens zwei Games in einem Humble Mobile Bundle Interesse zeigt, sollte sich diese günstige Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Hier gelangen Sie zur Website von Humble Bundle

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.