Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy Ace 3
Ohne Schnörkel und mit LTE: Das neue Samsung Galaxy Ace 3. Foto: Hersteller

Samsung Galaxy Ace 3: Einsteiger-Smartphone mit LTE

Das lange Warten hat ein Ende. Nach unzähligen Gerüchten in Insiderkreisen über LTE, DualSIM oder nicht, Vermutungen zur übrigen technischen Ausstattung und dem zu erwartenden Preis, war die Spannung deutlich spürbar, in welcher Ausstattung das Samsung Galaxy Ace 3 denn tatsächlich in den Verkauf kommt.

Nun ist es soweit. Das neue Smartphone von Samsung ist in den deutschen Läden und Onlineshops überwiegend bereits erhältlich oder vorbestellbar. Die Nachfrage lässt auf gute Verkaufserfolge hoffen, was vor allem an dem günstigen Preis liegen mag. Das nur zehn Millimeter dünne und handliche Einsteiger-Smartphone mit LTE punktet mit interessanten Features und solider Ausstattung. Ideal also für mobile User, die mit dem Einstieg ins 4G-Netz liebäugeln. Das Samsung Galaxy Ace 3 verspricht mit seinem 1,2 Gigahertz-Dualcore-Prozessor und einem Gigabyte Arbeitsspeicher volle Leistung. Ein interner Speicher mit acht Gigabyte und ein vier Zoll großer Super-LCD (Auflösung 800 x 480 Pixel) gehören ebenso zum Repertoire des Galaxy Ace 3 wie ein Kartenslot für eine zusätzliche Speichererweiterung von bis zu 64 Gigabyte per microSD.

Das Samsung Galaxy Ace 3 läuft unter dem Betriebssystem Android 4.2 mit einer TouchWiz-Oberfläche und hausinternen Apps wie den Übersetzer S Translator, die Reisesoftware S Travel, die Sprachsteuerung S Voice oder Smart Stay. Diese App reagiert mit Hilfe eines Annäherungssensors auf die Reaktion des Nutzers. Sobald dieser nicht aktiv auf den Bildschirm sieht, reduziert sich die Displaybeleuchtung automatisch. Eine fünf Megapixel-Kamera mit LED-Fotoleuchte sorgt für scharfe Bilder. Die Videoauflösung beträgt 1280 x 720 Pixel in HD. Die VGA-Kamera frontseitig ist für Selbstportraits und Videotelefonate einsetzbar. Über die Zusatzfunktion Best Shot wird die Kamera durch ein Geräusch ausgelöst.

Mobil wird das Samsung Galaxy Ace 3 dank WLAN, Wifi-Direct und Bluetooth 4.0 bei einem maximalen Downstream von 42,2 Megabit pro Sekunde bei HSPA+ als Standard. Zusätzlich steht LTE (800/1800/2600 MHz) zur Verfügung.

Das preislich günstige Samsung Galaxy Ace 3 wiegt 120 Gramm und wird farblich in „Pure White“ und „Metallic Black“ angeboten. Für den Einstieg ins 4G-Netz allemal eine Überlegung wert, zumal das Preis-Leistungsverhältnis für das kleine Power-Smartphone passt. Es verfügt über GPS, Video- und Musicplayer und punktet mit einem auswechselbaren Akku mit einer Kapazität von 1.800 Milliamperestunden.

Hier finden Sie weitere aktuelle Einsteiger-Smartphones.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.