Smartphoner-News-Platzhalter

Roaming-Gebühren: Wegfall ab Dezember 2015

Das EU-Parlament hat sich für die Abschaffung der Roaming-Gebühren entschieden. Sobald das Gesetz verabschiedet ist, wird der Weg fürs Telefonieren im EU-weiten Ausland ohne den Extra-Aufschlag ab Dezember 2015 frei sein. Für die Umsetzung der Novelle fehlt jetzt nur noch die Zustimmung aller 28 Mitgliedsländer der EU.

Doch das sollte nur eine reine Formalität sein. „Das Abstimmungsergebnis ist eine gute Nachricht. Damit wird ein dynamischer, gesunder und wettbewerbsfähiger Telekommunikationssektor sichergestellt, der bereit ist für die Zukunft“ fasst Neelie Kroes, Vizepräsidentin der EU-Kommission, die aktuelle Entwicklung zusammen. Ihre Prognose zum Abstimmungsverhalten der Länder und einem anschließenden Wegfall der Roaming-Gebühren ist positiv. Die Verabschiedung wird von Seiten der EU schon für April dieses Jahres erwartet – dann ist das Gesetz unter Dach und Fach.

Einen Schritt voraus ist diesem Vorhaben bereits die E-Plus Gruppe. Schon seit Februar 2014 können Vertragskunden von BASE und E-Plus in den Genuss einer EU-Reise Flat kommen. Die Mehrkosten für diese Option betragen drei Euro; der Nutzen der Flat jedoch kennt gewissermaßen keine Grenzen mehr – vor allem keine Ländergrenzen: Telefon und Internet sind dann nämlich zum gleichen Preis zu haben: Egal ob von der Sonnenliege im Urlaubsland innerhalb der EU oder vom heimischen Sofa aus.

Bahnbrechender Wegbereiter: ALDI Talk setzt erste Maßstäbe

Doch damit nicht genug: Die Entwicklung bei den Roaming-Gebühren nimmt mit der E-Plus Gruppe weiterhin Fahrt auf – und zwar mit einem beeindruckendem Tempo: Der neuste Coup gelang der E-Plus Gruppe mit der Abschaffung der Roaming-Gebühren für Prepaid bei ALDI Talk. Die Vorbereitungen dazu werden schon seit Anfang dieses Monats mit einem Einheitstarif von elf Cent pro Minute getroffen. Vergleichbares wird für ankommende Gespräche gelten, denn diese werden ab Mitte April stets kostenfrei sein – völlig unabhängig von der Frage, ob sich der Angerufene im Inland oder im Ausland befindet.

Und die Zeichen bei der E-Plus Gruppe stehen insgesamt gut, denn weitere Einheitstarife über Ländergrenzen hinweg sind bereits für OrtelMobile, AY YILDIZ und Mobilka angekündigt worden. Weit vor dem kompletten Wegfall der Roaming-Gebühren dürfen sich Kunden der E-Plus Gruppe also auf eine Reihe von Vergünstigungen und Präsenten freuen – passend zur Osterzeit.

Geschrieben von Maren

Maren Richter ist seit Jahren Expertin im Bereich Smartphones und Smartphone-Tarife. Nach ihrem IT-Studium arbeitete sie mehrere Jahre für eines der größten deutschen Telekommunikations-Unternehmen. Inzwischen ist sie als freie Beraterin und Autorin tätig. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.