Schnelle Mikrochips für Smartphones
Dank schneller Mikrochips wird das Surfen mit Smartphones immer schneller. Foto: Lupo / pixelio.de.

Die schnellsten Smartphones

Höchstmögliche Geschwindigkeit dank superschnellen Prozessoren – die schnellsten Smartphones versprechen das perfekte und ungestörte Surfvergnügen, haben aber auch direkten Einfluss auf die Darstellung von Grafiken, was für Gamer wichtig ist oder den benutzerfreundlichen raschen Download von Apps.

Das Samsung Galaxy S4 ist das schnellste Smartphone, das derzeit auf dem Markt angeboten wird. Kein Wunder, sind in dem technischen Wunderding vier Kerne enthalten, die jeweils über einen 1,9 GHz-Processor verfügen, welche für absolute Power sorgen. Im Vergleich dazu verfügt das iPhone 5 über 1,2 GHz und landete im Vergleich mit den insgesamt sieben aktuell auf dem Markt angebotenen schnellsten Smartphones auf dem letzten Rang in puncto Geschwindigkeit.

Der sogenannte „geekbench-2-Wert“ misst die Verarbeitungs- und Speicherzeit des Smartphones und ist insbesondere für die bessere und rasche Darstellung von Games, Surfgeschwindigkeit, Apps und weiteren Abläufen entscheidend. Bei einem Basiswert von 1000 liegt dieser beim Samsung Galaxy S4 deutlich darüber: 3188. Damit bleibt das Samsung Galaxy S4 das schnellste Smartphone.

Deutlich abgeschlagen, aber an guter zweiter Stelle im Ranking der schnellsten Smartphones findet sich das HTC One, das mit deutlich über dem Basiswert von 1000 liegenden 2798 Punkten besonders für Surfer, die vorwiegend Facebook, Instagram oder ähnliches bedienen möchten, empfehlenswert ist – dank seines 1,7 GHz-Prozessors und 2 GB Ram bietet es Bedienkomfort und optimale Geschwindigkeit. Das Sony Xperia Z fügt sich mit 2173 Punkten auf den dritten Platz, dicht gefolgt vom Google Nexus 4 mit 2134 Punkten.

Das Samsung Galaxy Note erreicht in Sachen Speicher- und Verarbeitungsgeschwindigkeit 1950 Punkte, das BlackBerry Z10 1698 Punkte und an letzter Stelle findet sich das Apple iPhone 5 16 GB mit 1664 Punkten. Bleibt abzuwarten, ob der Nachfolger des iPhone 5 mit seinem verbesserten Prozessor wieder die Führung übernimmt und zum schnellsten Smartphone wird. Entscheidend ist für den Käufer letztendlich, ob ihm die hohe Geschwindigkeit und damit eine deutlich rasche Benützung den entsprechend höheren Preis wert sind.

Die schnellsten Smartphones überzeugen durch ihr unvergleichliches Tempo und den damit verbundenen größten Anwenderspaß, ob beim Surfen, Fotografieren oder Spielen – das schnellste Smartphone zu finden ist leicht, abzuwägen, ob sich der Preis lohnt, weniger. Es ist anzuraten, sich bei der Auswahl gezielt beraten zu lassen und letztendlich nach seinen favorisierten Anwenderinteressen zu entscheiden.

Doch schnelle Prozessoren können auch ganz schön am Akku saugen. Hier finden Sie die Smartphones mit der besten Akku-Leistung.

Geschrieben von Johannes

Der Autor ist App-Entwickler, Hardware- und Tarif-Experte. Auf Smart-Phoner schreibt er über alle Themen rund um Handy und Smartphone. Kontakt-Möglichkeiten gibt es über Kontakt-Link unten.